Tiefkühlkost - Nutzungsbedingungen

Einfrieren ist eine der beliebtesten Arten, Gemüse, Früchte, Beeren, Pilze und Grünpflanzen zu ernten. Schließlich ist es schön, einen kalten Herbst oder frostigen Wintertag mit frischen Himbeeren, duftenden Düften von Juni mit Erdbeeren und wie frisch gepflückten Dill und Petersilie zu genießen! Das ist nur, um Tiefkühlkost zu verwenden, die Sie kompetent brauchen.

  • Gefrorene Beeren und Früchte sollten nicht einer Notauftauung ausgesetzt werden( z. B. in einer Mikrowelle), da sie ansonsten ihren Geschmack und ihr Aussehen verlieren. Auftauen sie für 1-1,5 Stunden bei Raumtemperatur. Und noch besser - im unteren Regal des Kühlschranks dauert es 6-8 Stunden.
  • Wenn Sie ein Kompott mit gefrorenem Obst oder Fruchtsaft aus Beeren kochen möchten, lassen Sie es nicht auftauen, sondern geben Sie es sofort in einen Topf mit kochendem Wasser. Das Gleiche gilt für Pilze: Sie sind gefroren gekocht, was bedeutet, dass Sie in der zukünftigen Suppe nicht auftauen können.
  • Gefrorene Greens werden nur dann in Schalen gelegt, wenn sie fertig sind und von der Platte entfernt werden.
  • instagram viewer
  • Es ist am bequemsten, Produkte Stück für Stück einzufrieren. Berechnen Sie, wie viele Beeren Sie zum Kuchen oder zum Kochen von Kompott, Pilzen - zum Braten oder für die Suppe( das heißt, für einen Kochvorgang) brauchen, und frieren Sie diese Portionen in getrennten Verpackungen ein.
  • Wenn in Ihrem Haus Strom abgeschaltet wird, machen Sie sich keine Sorgen und holen Sie keine Tiefkühlkost aus dem Gefrierschrank: für weitere fünf Stunden können sie dort sein, ohne das Risiko einer Verschlechterung.

Ein kleines kulinarisches Geheimnis

Sie werden überrascht sein, aber Gurken und Tomaten können auch eingefroren werden! Dies wird normalerweise mit minderwertigem Gemüse gemacht, das nicht in Dosen gerollt werden kann.

Mit Tomaten, entfernen Sie die Kutikula, schneiden Sie das Fleisch in Scheiben, auf einem Brett oder Tablett in einer Schicht und in den Gefrierschrank. Wenn das Gemüse kalt ist, packen wir es in Säckchen oder Behälter und verwenden es im Winter, um Pizza, Soße oder Borschtanken zu machen.

Frozen Gurken können in der kalten Jahreszeit zum Kochen okroshki verwendet werden. Sie müssen gewaschen, in Würfel geschnitten und verpackt werden.

Wichtiger Hinweis: Die Gurken nicht auftauen( sonst werden sie zu Haferbrei) und sofort gebrauchsfertigen Okroschka zugeben.

Sie können Zucchini einfrieren, um Eintopf im Winter zuzubereiten. Hierzu wird der Zucchinenzell auf einer großen Reibe gerieben, der Saft ausgepresst und in einen geeigneten Behälter abgefüllt.

Regeln und Tricks des Kochens
  • Mar 14, 2018
  • 14
  • 556